Die Fachklinik Neue Rhön ist eine medizinische Rehabilitationseinrichtung für die Behandlung Abhängigkeitskranker. In ihr werden Frauen und Männer mit geschlechtsspezifischem Schwerpunkt ab dem 18. Lebensjahr behandelt, bei denen eine Abhängigkeit von Suchtmitteln (Alkohol, Medikamenten, Cannabis; Crystal und als Beigebrauch auch weitere illegale Drogen) besteht. Zusätzliche bestehende psychische Störungen wie Depressionen, Angststörungen, Essstörungen, posttraumatische Belastungsstörungen, die sowohl als Mitursache, wie auch als Folge der Suchterkrankung auftreten können, werden mitbehandelt. Wir haben eine hohe therapeutische Erfahrung und Kompetenz Sucht und können weitere Störungen ganzheitlich sehen und behandeln. Körperliche Folgeerkrankungen der Sucht werden in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Internisten, Neurologen und ggf. weiteren Fachärzten mitbehandelt. Wir behandeln erwachsene Patientinnen/Patienten aller Altersklassen. Die Aufnahme erfolgt in der Regel nach abgeschlossener Entgiftung, sofern eine solche notwendig ist. Eine Vorbereitung für die stationäre Therapie erfolgt in den meisten Fällen durch Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstellen sowie durch verschiedene Selbsthilfeorganisationen. Seit der Einführung des Nahtlosverfahrens ab dem 1.7.2017 kommen auch vermehrt Patienten direkt von den Entgiftungsstationen. Es findet keine Auswahl bestimmter sozialer Schichten statt, so dass in der Regel eine heterogene Behandlungsgruppe entsteht, was für einen wirkungsvollen gruppendynamischen Prozess eine wichtige Voraussetzung ist.
 

Die Leistungen zur medizinischen Rehabilitation (§ 5 SGB IX) werden für die gesetzliche Rentenversicherung und die gesetzlichen Krankenkassen als Rehabilitationsträger durchgeführt.
 
 
Die Fachklinik Neue Rhön hat zur internen Qualitätssicherung das Qualitätsmanagementverfahren dequs eingeführt, das durch die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) zugelassen und vom Bundesverband stationärer Suchthilfeeinrichtungen mit entwickelt wurde und empfohlen wird. Die Klinik ist durch certiQ zertifiziert nach dequs und DIN ISO 9001:2015.
 
 
 
Die Leitung der Fachklinik  besteht aus:
 
Hartmut Severing
Geschäftsführer
 
 
Stefan Werner
Ärztlicher Leiter
 
 
Martina Baumann
Organisationsentwicklung und
Projektmanagement
 
 
 
 
 
   



Wir bieten

- Geschlechtsspezifische Therapie
- Paartherapie
- Ergo-/Kreativ- und Arbeitstherapie
- Sporttherapie & Ernährungsberatung
- Kompetente Kinderbetreuung
- Beschulung der Begleitkinder vor Ort


Neue Rhön Flyer


Social /Netzwerken