Das Angebot unserer Fachstellen richtet sich an Menschen, die sich zu allen Fragen im Zusammenhang mit Alkohol-, Drogen- und Medikamentenabhängigkeit beraten lassen wollen. Bei Bedarf vermitteln wir ambulante oder stationäre Entwöhnungsbehandlungen.
 
Unsere Fachstellen sind von den Rentenversicherungen und Krankenkassen als Einrichtung zur Durchführung von ambulanten Therapien im Rahmen einer medizinischen Rehabilitation für Suchtkranke anerkannt.
 
Das Mitarbeiterteam ist interdisziplinär zusammengesetzt und besteht aus den Berufsgruppen Medizin, Psychologie, Sozialpädagogik und Sozialarbeit. Die Mitarbeiter/innen verfügen alle über entsprechende therapeutische Zusatzausbildungen. Außerdem kooperieren wir im Sinne eines vernetzten Arbeitsverständnisses eng mit Krankenhäusern, niedergelassenen Ärzten, Psycholog/innen und Fachkliniken, mit betrieblichen Sozialdiensten und unterschiedlichen Einrichtungen zur sozialen und beruflichen Wiedereingliederung sowie mit Selbsthilfegruppen und Abstinenzorganisationen.
 
Unser Leistungsangebot umfasst:

• Beratung suchtgefährdeter und suchtmittelabhängiger Frauen und Männer sowie deren Angehörige
• Vermittlung in stationärer Therapie einschließlich der Antragsstellung
 Ambulante Behandlungsangebote für Alkohol- und Medikamentenabhängige 
 Ambulante Nachsorge nach einer stationären Behandlung
 Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema Sucht 
 
Kontaktieren Sie gerne unsere Fachstellen.
 
In Frankfurt am Main:
Fachstelle Sucht - Beratung und Therapie
Metzlerstraße 34
60594 Frankfurt am Main
 
Telefon: 069/614464
E-Mail: info@suchtberatung-frankfurt.de
 
Im Landkreis Fulda:
Fachstelle Sucht - Beratung und Therapie
Mahlertshof 4
36151 Burghaun

Telefon: 06652/991-0
 
 
 
 
 
 




Wir bieten

- Geschlechtsspezifische Therapie
- Paartherapie
- Ergo-/Kreativ- und Arbeitstherapie
- Sporttherapie & Ernährungsberatung
- Kompetente Kinderbetreuung
- Beschulung der Begleitkinder vor Ort


Neue Rhön Flyer


Social /Netzwerken